Bestattung auf der
grünen Wiese

Eine Bestattung auf der grünen Wiese in Magdeburg kostet bei der Bestattungs-Agentur Magdeburg ab 1.969 Euro inklusive aller Bestatterleistungen. 

Bestattung auf der grünen Wiese wird die anonyme und kostengünstige und zugleich würdevolle Bestattungsform im Volksmund genannt.

Unser Bestattungsinstitut aus Magdeburg bietet Beisetzungen auf der grünen Wiese auf allen Friedhöfen in Magdeburg an – auf den kirchlichen und städtischen Friedhöfen. Die Bestattungskosten sind hier gering.

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zu Bestattung auf der grünen Wiese in Magdeburg, zu Bestattungskosten und Antworten auf viele Fragen rund um dieses Thema.

Unser Versprechen

Von der Überführung bis zur Beisetzung begleiten wir Sie mit unserem Können, Empathie und Achtsamkeit, um das Leben zu ehren, berührende Abschiede zu gestalten und tröstende Erinnerungen zu weben.

Bestattungskosten
im Überblick

Immer mehr Menschen wünschen eine Bestattung auf der grünen Wiese, also eine anonyme Beisetzung auf einer Urnengemeinschaftsanlage. Damit ist auch die sogenannte Feuerbestattung gemeint, weil der Verstorbene vor der Beisetzung im Krematorium eingeäschert und anschließend die Urne beigesetzt wird. Hier finden Sie die komplette Kostenübersicht zu Bestattungen auf der grünen Wiese auf kirchlichen und städtischen Friedhöfen in Magdeburg auf einen Blick.

Bestattungskosten
kirchliche Friedhöfe

Friedhof Neustadt Magdeburg

Für eine Beisetzung auf den kirchlichen Friedhöfen Neustadt, Olvenstedt und dem Sudenburger Friedhof finden Sie hier die komplette Kostenübersicht:

Leistung

Kirchliche Friedhöfe

Trauergespräch

Kostenlose Beratung in unserer Filiale oder bei Ihnen zuhause

Einbettung

Versorgung des Verstorbenen

Überführung

Überführung im Kiefernsarg (Talar und Deckengarnitur), Überführung der Urne

Behörden

Beantragung der Sterbeurkunden, Abmeldung Krankenkasse usw., Beantragung Witwen-Vorauszahlung, weitere Formalitäten

Einäscherung (Feuerbestattung)

Im Krematorium Stendal oder Magdeburg

Friedhöfe zur Auswahl

Neustädter Friedhof, Olvenstedter Friedhof, Sudenburger Friedhof sowie alle weiteren kirchlichen Friedhöfe Magdeburgs

Beisetzung

Anonyme Urnenbestattung, Grabstelle auf Urnengemeinschaftsanlage (UGA)

Kosten

1.969 €

Weitere Kosten

Friedhofsgebühren laut Satzung

ab 995 €

Trauerfeier auf Wunsch



In der Friedhofskapelle mit Schmuckurne, Dekoration, musikalischer Umrahmung, Blumengesteck, Andachtsfoto, Trauerredner/-in

Unsere Kosten Trauerfeier:

ab 742 €

Bestattungskosten
städtische Friedhöfe

Westfriedhof Magdeburg, städtischer Friedhof

Für eine Beisetzung auf den städtischen Friedhöfen Westfriedhof, Südfriedhof,  Ostfriedhof und dem Buckauer Friedhof finden Sie hier die komplette Kostenübersicht:

Leistung

Städtische Friedhöfe

Trauergespräch

Kostenlose Beratung in unserer Filiale oder bei Ihnen zuhause

Einbettung

Versorgung des Verstorbenen

Überführung

Überführung im Kiefernsarg (Talar und Deckengarnitur), Überführung der Urne

Behörden

Beantragung der Sterbeurkunden, Abmeldung Krankenkasse usw., Beantragung Witwen-Vorauszahlung, weitere Formalitäten

Einäscherung (Feuerbestattung)

Im Krematorium Stendal oder Magdeburg

Friedhöfe zur Auswahl

Südfriedhof, Westfriedhof, Ostfriedhof, Buckauer Friedhof sowie weiteren alle städtischen Friedhöfe in Magdeburg

Beisetzung

Anonyme Urnenbestattung, Grabstelle auf Urnengemeinschaftsanlage (UGA)

Kosten

1.969 €

Weitere Kosten

Friedhofsgebühren laut Satzung

ab 1.683 €

Trauerfeier auf Wunsch

In der Friedhofskapelle oder an der Grabstelle mit Schmuckurne, Dekoration, musikalischer Umrahmung, Blumengesteck, Andachtsfoto, Trauerredner/-in

Unsere Kosten Trauerfeier:

ab 938 €

FAQ zur Beerdigung auf Urnengemeinschaftsanlage

Bestattung auf der grünen Wiese

Eine Bestattung auf der grünen Wiese bezeichnet eine Form der anonymen Bestattung, bei der die Asche des Verstorbenen ohne Grabstein oder individuelle Kennzeichnung in einem Gemeinschaftsbereich eines Friedhofs beigesetzt wird. Diese Art der Bestattung erfordert keine Grabpflege durch Angehörige und bietet eine kostengünstigere Alternative zu traditionellen Bestattungsformen.

  1. Nach der Einäscherung im Krematorium oder im Krematorium in Schönebeck bringt der Bestatter die Urne mit der Asche des Verstorbenen auf den Friedhof. 
  2. Die Bestattung auf der „grünen Wiese“ ist grundsätzlich anonym. Das bedeutet, die Angehörigen sind nicht anwesend, wenn die Urne in die Erde gebracht wird.
  3. Möglich ist vor der Bestattung eine Trauerfeier in der Kapelle des Friedhofs.
  4. Die Beisetzung der Urne übernehmen anschließend die Mitarbeiter des Friedhofs. Dabei wird die Urne mit der Asche des Verstorbenen in aller Stille beigesetzt.

Bei der Bestattung auf der grünen Wiese wird der Verstorbene zunächst eingeäschert, die Urne mit der Asche wird auf einem Friedhof anonym beigesetzt. Bei einer Erdbestattung wird der Verstorbene im Sarg beigesetzt. Die Bestattung auf der grünen Wiese unterscheidet sich von einer Erdbestattung zudem durch die Anonymität und den Verzicht auf ein individuelles Grab. Bei der Bestattung auf der grünen Wiese wird die Asche des Verstorbenen ohne namentliche Kennzeichnung in einem Gemeinschaftsbereich beigesetzt, während eine Erdbestattung ein persönlich zugeordnetes Grab mit Grabstein und individueller Gestaltungsmöglichkeit bietet. Zudem entfällt bei der grünen Wiese die Notwendigkeit der Grabpflege durch die Angehörigen.

Der Hauptunterschied zwischen einer anonymen und einer halbanonymen Bestattung liegt in der Art und Weise, wie der Verstorbenen gedacht wird. Bei einer anonymen Bestattung gibt es in der Regel keine Möglichkeit, die genaue Beisetzungsstelle zu kennen oder zu markieren. Eine halbanonyme Bestattung hingegen erlaubt oft eine gewisse Form der Kennzeichnung oder des Gedenkens, wie zum Beispiel eine Namensnennung auf einem gemeinsamen Gedenkstein oder einer Andachtstafel, ohne dass die exakte Grablage bekannt ist.

Die Bezeichnung “Bestattung auf der grünen Wiese” steht bildlich für eine naturnahe und einfache Bestattungsform. Der Begriff vermittelt die Vorstellung von einer letzten Ruhestätte in einem unmarkierten, gemeinschaftlichen Bereich eines Friedhofs, der oft als eine grüne, gepflegte Wiese gestaltet ist. Es geht dabei um Anonymität und den Verzicht auf ein individuell gekennzeichnetes Grab.

Die Feuerbestattung ist der Vorgang der Kremation, während die Bestattung auf der grünen Wiese die Beisetzung der Urne bezeichnet.

Einen Grabstein oder eine Grabplatte gibt es auf der „grünen Wiese“ nicht, oft aber eine Andachtsstelle, an der auch Blumen abgelegt werden können. Eine Besonderheit ist der Neustädter Friedhof in Magdeburg: Dort werden die Namen der Verstorbenen auf Tafeln angebracht.

Die Kosten für eine Erdbestattung sind in der Regel höher als die für eine Bestattung auf der grünen Wiese, hauptsächlich aufgrund der Ausgaben für den Sarg und die Grabstätte (inklusive Grabstein und Grabpflege). Bestattungen auf der grünen Wiese sind kostengünstiger, da sie keine individuelle Grabstätte oder Grabpflege erfordern. Grundsätzlich sind also die Friedhofsgebühren für eine Bestattung auf der grünen Wiese niedriger als für eine Erdbestattung.

Die Bestattung auf der „grünen Wiese“ hat in Deutschland und auch in Magdeburg in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Aus mehreren Gründen:

Die niedrigen Kosten der Bestattung sind sicherlich einer. Aber auch die Folgekosten für Familie und Hinterbliebene spielen eine Rolle: auf der „grünen Wiese“ ist keine Grabpflege notwendig.

Auch die Verwurzelung in einer Stadt spielt bei der Bestattung eine Rolle. Während früher viele Menschen auch in ihrer Heimatstadt beerdigt wurden, ist das heute längst nicht mehr so. Deswegen ist ein Grab mit Grabstein für die Angehörigen weniger wichtig  als noch vor 20 Jahren, weil sie ohnehin oft viele Kilometer entfernt vom Friedhof leben. 

Und: die Zahl der Urnenbeisetzung ist ebenfalls in den letzten Jahren stark angestiegen im Vergleich zu den Sargbestattungen.

Günstige Bestattungsform in Magdeburg

Die grüne Wiese steht umgangssprachlich für eine Urnengemeinschaftsanlage. Die Urne mit der Asche des Verstorbenen wird auf einer großen gepflegten Rasenfläche auf dem Friedhof bestattet. Diese Bestattungsform ist auf vielen Friedhöfen in Magdeburg möglich und ist die wohl günstigste Bestattungsform und wird von der Bestattung-Agentur Magdeburg selbstverständlich angeboten.  

Mehr zu unserem Bestattungsinstitut

Unser Bestattungsinstitut ist Mitglied in der Bestatterinnung und der bei der Handwerkskammer

Die Bestattungs-Agentur ist ein modernes und einfühlsames Bestattungsinstitut aus der Landeshauptstadt Magdeburg. Unsere Filiale befindet sich im Stadtteil Sudenburg, aber natürlich sind wir ein Bestatter für ganz Magdeburg.

Kontakt aufnehmen

Fichtestraße 38 in Magdeburg
0171 - 2093320

Filiale der Bestattungs-Agentur Magdeburg in der Fichtestraße 38

Unsere Filiale befindet sich im Stadtteil Sudenburg. Sie erreichen uns dort täglich in der Zeit von 8 bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung. 

Außerhalb unserer Filial-Öffnungszeiten sind wir rund um die Uhr unter 0171 – 2093320 erreichbar, auch nachts und am Wochenende.

Deshalb vertrauen Angehörige unserem Bestattungsinstitut

5/5
Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal herzlich bedanken. Vom ersten Kontakt bis hin zur Beisetzung, haben sie uns in dieser traurigen und schweren Zeit unterstützt und begleitet. Wir haben uns bei Ihnen gut aufgehoben gefühlt.
Björn Weinroth
Student
5/5
Frau Köppe und ihre Mitarbeiterin waren sofort, sehr einfühlsam und fachkompetent zur Stelle. Dafür danke ich Beiden sehr. Auch die nächste Beisetzung wird bei ihr erfolgen und ich werde sie weiterempfehlen.
Walter Proft
Student
5/5
Einen großen Dank für die Unterstützung in dieser schweren Zeit und für das Einfühlungsvermögen und die Anteilnahme. Bei Fragen und Wünschen, stand uns das Team immer mit Rat und Tat zur Seite und hat uns viele Aufgaben bei Institutionen und Ämtern abgenommen.
Jacqueline G
Student
5/5
Der liebenswerte, einfühlsame und verständnisvolle Umgang mit uns von Frau Köppe, hat uns sehr gut getan. Wir waren stets informiert und konnten zum richtigen Zeitpunkt Entscheidungen treffen. Wir können dieses Unternehmen, jeder/m uneingeschränkt und von Herzen empfehlen!
Sabine Petter
Student

Unsere Ratgeber zu
Bestattung & Trauerfeier

Was tragen auf einer Beerdigung?

Unser Ratgeber zu Kleidung und Dresscode auf einer Trauerfeier mit Tipps und nützlichen Hinweisen.

Verhalten auf einer Trauerfeier

Unser Ratgeber zum angemessenen Verhalten während einer Beerdigung mit Hinweisen zur Sitzordnung.

Welche Blumen für die Beerdigung?

Unser Ratgeber zum Thema Blumen, Grabstrauß und Trauerkranz mit Tipps für Trauergäste.

Kondolieren und Trauerkarten

Unser Ratgeber dazu, wie man richtig kondoliert, mit kostenlosen Mustern für Trauerkarten zum Download.

Bestattung absetzen

Unser Ratgeber mit Tipps dazu, wie die Kosten für eine Bestattung von der Steuer absetzen kann.

Erbe und Nachlass

Unser Ratgeber zu den Themen Erbschaft, Nachlass und Pflichtteil, u.a. mit Checkliste.

Nach oben scrollen